Diese Seite unterstützt Ihren Browser nur eingeschränkt. Wir empfehlen, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

📦 ab 45 € versandkostenfrei in DE 🚚
Einkaufswagen

Usucha: Matcha traditionell mit Besen zubereiten

How-to: Matcha zubereiten wie in Japan

Matcha zubereiten: allgemeine Tipps

Wie kannst Du Matcha richtig zubereiten? Ganz einfach, das Wichtigste sind, wie immer in der Küche, hochwertige Zutaten, das richtige Zubehör und etwas Know-how.

Verschiedene Alternativen für die Zubereitung von Matcha ohne Besen findest Du hier: Matcha ohne Besen zubereiten

In diesem How-to beschreiben wir die traditionelle Zubereitung von Matcha als Usucha, mit einem Matchabesen aus Bambus (Chasen) in einer typischen Matchaschale (Chawan). Außerdem benötigst Du noch ein Sieb (Furui) und Matchalöffel (Chashaku).

Wichtig: Das Sieben es Matchapulvers nicht vergessen.

In vielen Anleitungen wird das Sieben des Matchapulvers vergessen. Aus unserer Sicht ist sieben unerlässlich, eine conditio sine qua non 😉. Einerseits ist sieben wichtig, damit der Matcha sein volles Aroma entfalten kann, andererseits bildet das Matchapulver sonst Klumpen, die meist unangenehm bitter schmecken.

Matchapulver löst sich nicht auf, sondern schwebt fein verteilt im Wasser. Physiker nennen ein solches Gemisch Kolloid. Nicht-Physiker sollten sich merken: Das Matchapulver darf sich nicht am Boden absetzen, sondern muss fein verteilt im Wasser schweben. Das ist der ganze Sinn und der Trick bei der Zubereitung von Matcha!

Matcha traditionell zubereiten Schritt für Schritt

Für die Zubereitung benötigst Du folgende Utensilien:

  • Matchabesen aus Bambus (Chasen)
  • Matchaschale (Chawan)
  • Matchasieb (Furui)
  • Matchalöffel (Chashaku)
  • sauberes Küchentuch zum Trocknen

Als Zutaten benötigst Du:

  • 1–2 Gramm hochwertiges Matchapulver (Ceremonial Grade Matcha)
  • 300 ml 80° C heißes Wasser (150 ml zum Einweichen und 150 ml für die Zubereitung)

Die geschätzten Kosten für eine Schale guten Matcha liegen bei 1–2 Euro. Wir raten Dir bei der Qualität des Matcha nicht zu sparen.

Perfekt geeignet ist unser Super Premium CEREMONY Bio Matcha, den Du als Neukunde hier mit dem 10%-Rabatt-Gutscheincode HOWTOMATCHA bestellen kannst.

Schritt 1: Matchaschale und Besen einweichen

 

How-to Matcha zubereiten Step 1: Matchaschale und Besen einweichen

Gieße etwa 150 ml heißes Wasser (zirka 80° C) in die Matchaschale und weiche den Matchabesen zirka 1 Minute darin ein. Du erwärmst damit die Schale und machst die Bambusborsten Deines Besens flexibler. Trockne die Schale danach sorgfältig mit einem Tuch.

Schritt 2: Matchapulver sieben

 

How-to Matcha zubereiten Step 2: Matchapulver Sieben

Siebe 1–2 Gramm Matcha Pulver in eine Matchaschale. Dies entspricht zirka 1–2 gehäufte Löffel mit einem Matchalöffel (Chashaku) oder etwa einem gestrichenen Teelöffel.

Schritt 3: Wasser hinzugeben

How-to Matcha zubereiten Step 3: Wasser hinzugeben

Gieße etwa 150 ml heißes Wasser (zirka 80° C) über das gesiebte Matchapulver. Das Wasser sollte nicht zu heiß sein, sonst kann der Matcha bitter werden.

Schritt 4: Matcha schaumig schlagen

How-to Matcha zubereiten Step 4: Matcha schaumig schlagen

Schlage den Matcha mit einem Matchabesen (Chasen) zirka 30 Sekunden lang schaumig. Rühre dabei nicht im Kreis, sondern versuche schnelle Zickzackbewegungen (W- oder M-Form) aus dem Handgelenk heraus zu machen.

Der fertige Matcha

How-to Matcha zubereiten: Der fertige Matcha Usucha
Autor: Jochen Meyer, am // aktualisiert am 19. Juli 2024

Zum Autor

Autor: Jochen Meyer, Apotheker und Mitgründer von VERY MATCHA Jochen ist Apotheker und Mitgründer von VERY MATCHA und blickt gerne hinter die Kulissen von Qualität, Herstellungs­verfahren und Pharmakologie unserer Tees. Am liebsten trinkt Jochen Usucha, Gyokuro und Matcha Latte. Das Wortspiel mit dem Apo-tee-ker wollten wir uns an dieser Stelle eigentlich sparen ;-)

← Alter Post Neuer Post →